Schulträgertagung der Medienberatung NRW am 01.12.2020

Wenn sich erste Türchen öffnet, dann ist es auch Zeit für die diesjährige Schulträgertagung, die die Medienberatung NRW gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden und dem MSB NRW veranstaltet.

Eine Anmeldung  für die (selbstverständlich) online durchgeführte Veranstaltung ist noch bis 26.11.2020 möglich: https://app-mb.lvr.de/KTeam/Event/event_MBBR.asp?P=event&ENr=297069&KNr=0

Das Programm, das hinsichtlich der Workshops derzeit leider noch keine Inhalte bietet, findet sich hier.

DED 2020 – Rückblick

DIE Großveranstaltung im Westen für Praktizierende und Interessierte an digitaler Bildung – zuletzt mit etwa 500 Teilnehmenden völlig überlaufen – verkraftete am 14.11.2020 digital mühelos 1500 Mitwirkende.

Den kompletten #DED2020 aus der Dose gibt’s leider nicht, die Websites lassen aber einiges erahnen, weiteres Futter in den sozialen Medien:
https://digitaleducation.cologne/konferenz
https://ded-online.cologne/
#DED20 auf Twitter

Förderprogramme: Digitalausstattung für bedürftige Lernende sowie für Lehrkräfte

Die städtischen Schulen besprachen heute mit dem Schulträger die Gestaltungsmöglichkeiten bei den Förderprogrammen
a) zur Ausstattung bedürftiger SuS und zur Produktion von Online-Lehrangeboten („Sofortausstattungsprogramm“ des Bundes) sowie
b) für dienstliche Endgeräte für Lehrkräfte (Initiative des Landes NRW).

Der Schulträger (Bg. Martin Herkt und Sandro Klenner aus dem Fachbereich Schulen, Wolfgang Rossenbach, Marco Bendowski und Kurt Löhr aus der IT-Abt.) erläuterte die Sach- und Rechtslage und stellte Möglichkeiten zur Umsetzung vor.

Weiterlesen „Förderprogramme: Digitalausstattung für bedürftige Lernende sowie für Lehrkräfte“

Bildungskongress 2020

Der Verband Bildungsmedien e. V. (VBM) veranstaltet am Samstag, 15.02.2020 im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse zusammen mit MSW NRW und der Medienberatung NRW erneut einen Bildungskongress für LuL mit umfangreichem Veranstaltungsprogramm.
Weitere Infos: https://www.bildungsmedien-kongresse.de/biko20/

DigitalPakt – für Hennefer Schulen

Im Rahmen einer Schulleiter/-innen-Besprechung wurde den städtischen Schulen am 28.11.2019 kurz umrissen, welche Mittel in welcher Frist für welche Zwecke zur Verfügung stehen, was bei der Beantragung zu beachten sein wird und an welchen Stellen die Mitarbeit der Schulen bei der Beantragung erforderlich ist:

Die Schulen müssen zur erforderlichen Erstellung eines tpEK (technisch-pädagogischen Einsatzkonzepts)

  • eine Ansprechperson benennen,
  • die benötigte Ausstattung darlegen (idealerweise aus Medienkonzept herleitbar),
  • die Ausstattungswünsche pädagogisch begründen,
  • bedarfsgerechte LuL-Qualifizierung nachweisen und
  • gemeinsam mit dem Schulträger unterzeichnen.

Die auch bei den Sitzungen beider HMkM-AGs (03. und 05.12.2019) verwendeten Folien finden sich hier: DigitalPakt Hennefer Schulen