Förderprogramme: Digitalausstattung für bedürftige Lernende sowie für Lehrkräfte

Die städtischen Schulen besprachen heute mit dem Schulträger die Gestaltungsmöglichkeiten bei den Förderprogrammen
a) zur Ausstattung bedürftiger SuS und zur Produktion von Online-Lehrangeboten („Sofortausstattungsprogramm“ des Bundes) sowie
b) für dienstliche Endgeräte für Lehrkräfte (Initiative des Landes NRW).

Der Schulträger (Bg. Martin Herkt und Sandro Klenner aus dem Fachbereich Schulen, Wolfgang Rossenbach, Marco Bendowski und Kurt Löhr aus der IT-Abt.) erläuterte die Sach- und Rechtslage und stellte Möglichkeiten zur Umsetzung vor.

Weiterlesen „Förderprogramme: Digitalausstattung für bedürftige Lernende sowie für Lehrkräfte“

DigitalPakt – für Hennefer Schulen

Im Rahmen einer Schulleiter/-innen-Besprechung wurde den städtischen Schulen am 28.11.2019 kurz umrissen, welche Mittel in welcher Frist für welche Zwecke zur Verfügung stehen, was bei der Beantragung zu beachten sein wird und an welchen Stellen die Mitarbeit der Schulen bei der Beantragung erforderlich ist:

Die Schulen müssen zur erforderlichen Erstellung eines tpEK (technisch-pädagogischen Einsatzkonzepts)

  • eine Ansprechperson benennen,
  • die benötigte Ausstattung darlegen (idealerweise aus Medienkonzept herleitbar),
  • die Ausstattungswünsche pädagogisch begründen,
  • bedarfsgerechte LuL-Qualifizierung nachweisen und
  • gemeinsam mit dem Schulträger unterzeichnen.

Die auch bei den Sitzungen beider HMkM-AGs (03. und 05.12.2019) verwendeten Folien finden sich hier: DigitalPakt Hennefer Schulen