DigitalPakt – für Hennefer Schulen

Im Rahmen einer Schulleiter/-innen-Besprechung wurde den städtischen Schulen am 28.11.2019 kurz umrissen, welche Mittel in welcher Frist für welche Zwecke zur Verfügung stehen, was bei der Beantragung zu beachten sein wird und an welchen Stellen die Mitarbeit der Schulen bei der Beantragung erforderlich ist:

Die Schulen müssen zur erforderlichen Erstellung eines tpEK (technisch-pädagogischen Einsatzkonzepts)

  • eine Ansprechperson benennen,
  • die benötigte Ausstattung darlegen (idealerweise aus Medienkonzept herleitbar),
  • die Ausstattungswünsche pädagogisch begründen,
  • bedarfsgerechte LuL-Qualifizierung nachweisen und
  • gemeinsam mit dem Schulträger unterzeichnen.

Die auch bei den Sitzungen beider HMkM-AGs (03. und 05.12.2019) verwendeten Folien finden sich hier: DigitalPakt Hennefer Schulen

Digitalpakt – Update 10: Land informiert Träger

Am Donnerstag, 24.10.2019 informiert die Bezirksregierung Köln die Träger öffentlicher Schulen über die NRW-Richtlinie und die Förderbedingungen zum Digitalpakt.

Der Termin wurde allen Trägern im Regierungsbezirk mitgeteilt, im Anschluss an die Erläuterungen ist eine offene Fragerunde vorgesehen.

Dass eine Behörde andere Behörden im persönlichen Dialog über Fördermöglichkeiten informiert, ist ungewöhnlich, aber angesichts des Fördervolumens und der teils nicht ganz eindeutigen Bestimmungen begrüßenswert.

Schulträgertagung Hamm

Am 24.09.2019 veranstalteten die Medienberatung NRW und die kommunalen Spitzenverbände NRW eine zweite Schulträgertagung im laufenden Jahr. Dementsprechend begrüßten Herr Prof. Dr. Köster (Medienberatung NRW) und Frau Amelung (Städtetag NRW) stellvertretend die Teilnehmenden gemeinsam im westfälischen Hamm.

Herr Richter (StS MSB NRW) schloss ein Impulsreferat zur Digitalstrategie der Landesregierung für Schulen an, Herr Dr. Fornefeld (MICUS Strategieberatung) stellte die Ergebnisse der landesweiten Schulträger-Umfrage zu Stand und Vorhaben hinsichtlich der Digitalisierung an Schulen vor – bei der Schulträgertagung im Frühjahr konnten nur erste Trends dargestellt werden.

Herr Dr. Irlenkaeuser (MSB NRW, Leiter Geschäftsst. Digitalpakt) infomierte über die NRW-Förderrichtlinien zum Digitalpakt, Herr Burchard über den aktuellen Stand in Sachen LOGINEO.

Weiterlesen „Schulträgertagung Hamm“

Digitalpakt – Update 10: Ab September 2019 Anträge in NRW

In gut 2 Wochen sollen Mittel aus dem Digitalpakt in NRW beantragt werden können, wie das Schulministerium NRW in einer Pressemitteilung zum Schuljahresstart mitteilte.

Das Haus von Ministerin Gebauer kam damit seiner Verpflichtung nach, unter Beachtung der Bedingungen in der Bund-Länder-Vereinbarung eine Förderrichtlinie zur konkreten Vergabe der Mittel in NRW zu erarbeiten.

Die Richtlinie werde in Kürze veröffentlicht, ab Mitte September stehe den Schulträgern ein Online-Verfahren zur Verfügung, über das die vom Bund bereitgestellten Mittel bei den jeweiligen Bezirksregierungen beantragt werden können.

(Zur Pressemitteilung des MSB NRW vom 23.08.2019,
zum „Faktenblatt Digitalpakt“ des MSB NRW.)

Digitalpakt – Update 9: Ministerin unterzeichnete Vereinbarung

Heute unterschrieb NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer die Verwaltungsvereinbarung zum Digitalpakt – NRW hat die Bund-Länder-Vereinbarung damit ratifiziert.

Als nächsten Schritt möchte NRW nun „schnellstmöglich“ die darin vorgesehenen Förderrichtlinien ausarbeiten.

Die Ministerin wies darauf hin, dass die Schulen ihre Medienkonzepte auf Grundlage des Medienkompetenzrahmens (MKR) NRW überarbeiten bzw. erstellen müssten, um Mittel beantragen zu können.
Die Pressemitteilung enthielt jedoch keinen Hinweis darauf, wann die Lehrpläne angepasst sein werden, in die einerseits die Vermittlung der Kompetenzen nach dem MKR einfließen sollen und nach denen sich andererseits die Medienkonzepte richten sollen.

Weiterlesen „Digitalpakt – Update 9: Ministerin unterzeichnete Vereinbarung“