Programmieren in der Grundschule

Die Medienkoordinierenden der städtischen Grundschulen trafen sich am 13. Juni 2019 zu einem Workshop, um konkrete Ideen zum Programmieren auf ihre Tauglichkeit für den eigenen Unterricht zu überprüfen.

In einem Impulsvortrag stellte Marianne Ohm vom eigens für diese Veranstaltung gewonnenen Partner Codiviti UG die Bedeutung des Programmierens in der  Schule sowie für die Lebenswelt der Kinder heraus. Sie deutete niederschwellige Einstiegsmöglichkeiten für den Schulunterricht, für AGs oder für den OGS-Bereich an, schilderte hierzu erfolgreiche Projekte und motivierte dazu, hierbei insbesondere Mädchen anzusprechen und zu fördern. Letzteres illustrierte sie mit ihrer eigenen Vita und ihrem späten persönlichen Einstieg ins Coding.
Durch Programmierung eines menschlichen „Roboters“ veranschaulichte sie Grundbegriffe wie (exakte) Befehle und Schleifen.

Weiterlesen „Programmieren in der Grundschule“

LOGINEO kommt – Update 1

Das komplett überarbeitete Produkt wurde im vergangenen Jahr vom MSB NRW abgenommen und der Pilotbetrieb mit landesweit 20 Schulen offensichtlich planmäßig beendet – gemäß Presseinfo 479/6/2018 des Ministeriums ist jetzt (Februar 2019) mit dem schrittweisen Übergang zum Echtbetrieb zu rechnen.

Aktuell steht noch die erforderliche Freigabe seitens des MSB NRW aus, deshalb werden die Beauftragungsformulare derzeit noch zurückgehalten. Allerdings sind vorab schon zahlreiche Details veröffentlicht, ebenso ist eine Checkliste verfügbar.

Die Schulen können also in absehbarer Zeit mit der Bereitstellung dieser Basis-IT-Infrastruktur rechnen, bereits jetzt steht fest:
– Namenskonventionen für Domains und E-Mail-Adressen,
– Speicherformel je Schule: 5 GB/Lehrkraft (geteilt, nicht individuell),
– Freiwilligkeit auch nach Beschluss der Lehrerkonferenz,
– zunächst reine Browser-Version, Apps evtl. später,
– E-Mails: keine Weiterleitung, aber Abruf per IMAP möglich,
– schulexterne Administration per Beauftragung möglich,
– Umfang: Groupware-Funktionen (Kalender, Kontakte), Verwaltungscloud (inkl. „Datensafe“ für sensibles Material) und Suchfunktion für Lehrkräfte-Fortbildungen,
– externe Inhalte: zzt. „EDMOND“ und die beiden digitalen Schulbücher „mBook Gemeinsames Lernen“ und „BioBook NRW“,
– neue Dienstvereinbarung vom (???), in Kraft getreten zum 09.11.2018.

Bei der Beauftragung – u. a. wird die Möglichkeit einer „Sammelbestellung“ durch Schulträger zzt. geklärt – wird das Windhund-Prinzip gelten, Schulen und Träger sollten sich also frühzeitig mit den Details vertraut machen.

Jahresinvestitionsgespräche 2019

Diesmal vor der Fastenzeit: Montag, 25.02. und Mittwoch, 27.02.2019 finden die diesjährigen Investitionsgespräche mit den städtischen Schulen statt, erneut moderiert von Herrn Dr. Detlef Garbe (Dr. Garbe & Lexis) und beratend begleitet von Herrn Wolfgang Wirtz (Leitungsmitglied und Medienberater KT Rhein-Sieg-Kreis).

Vorläufiger Zeitplan: Jahresinvestitionsgespräche 2019 Termine

Fachtagung „Administration, Wartung und Support von Schul-IT“

Das Kompetenzteam Rhein-Sieg lädt für Mittwoch, den 30.01.2019 von 9.30 – 15.30 Uhr zu einer Fachtagung für Schulen und Schulträger ein, in der einige Lösungen und Lösungsanbieter für Administration und Support schulischer IT vorgestellt werden.

Vorträge, kleine Hausmesse und Diskussionen im Kreishaus Siegburg, EG, Räume „Rhein“, „Sieg“ und „Agger“ (leider nur für angemeldete Eingeladene).

Die Präsentation des Schulträgers Stadt Hennef finden Sie hier:
Schul-IT_Stadt_Hennef_Fachtagg_Siegburg_2019.pdf

Auftaktkonferenz „Digitaloffensive Schule NRW“ in Köln

Landesregierung, Medienberatung, Wissenschaft und vor allem Menschen aus der Praxis in Schulen und bei Schulträgern machen Mut, sich in Schulen und Kommunen auf den Weg zu machen, mit digitalen Medien (besser) zu lehren und zu lernen. Die umtriebige Bildungsministerin eröffnet, der wunderbare Matthias Bongard moderiert.

Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe, die in allen 5 Regierungsbezirken stattfindet, Folgeveranstaltungen in Kreisen und kreisfreien Städten sind vorgesehen.

Anmeldung erforderlich: http://www.medienberatung.schulministerium.nrw.de/_Medienberatung-NRW/Auftaktkonferenz/EinladungKoeln.pdf