11. Regionale Bildungskonferenz Rhein-Sieg-Kreis

Das Regionale Bildungsbüro veranstaltet am Donnerstag, 21.11.2019 von 14.00 – 17.30 Uhr die mittlerweile elfte Regionale Bildungskonferenz.

In 15 Workshops wird das Veranstaltungs-Motto „‚Mind the gap!‘ Gemeinsam lernen und die Zukunft gestalten“ mit Leben gefüllt und anhand bestehender Kooperationen gezeigt, wie Kompetenzerwerb bei Lernenden unter den Bedingungen der Digitalität in der Praxis ermöglicht werden und gelingen kann:
Das Städt. Gymnasium Hennef wird z. B. in einem Workshop CAD-Konstruktion und 3D-Druck des Modells eines Formel 1-Boliden vorstellen und zusammen mit dem kooperierenden Unternehmen eigene Konstruktionen durch Teilnehmende erstellen lassen.
In einem weiteren Slot werden die Städte Sankt Augustin und Hennef im Dialog mit der Medienberatung ihre Ansätze zur kommunalen Medienentwicklungsplanung darlegen.

Weiterlesen „11. Regionale Bildungskonferenz Rhein-Sieg-Kreis“

Eltern-Infoabend „Sicher im Internet“

Die städtischen Grundschulen und der Schulträger laden die Eltern Dritt- und Viertklässler gemeinsam zu einem zentralen Infoabend am Dienstag, den 28.01.2020 um 19.30 Uhr in die Innenstadt ein.

Frau Thiebes, Kriminaloberkommissarin und Opferschutzbeauftragte bei der Kreispolizeibehörde Siegburg, weist in ihrem Vortrag „Sicher im Internet“ auf verbreitete Apps und Portale, Verhaltensweisen, Probleme und juristisch Relevantes bei der Internetnutzung durch Kinder und Jugendliche hin.

Die Veranstaltungsreihe soll bei entsprechender Resonanz alle 2 Jahre wiederholt werden, um den Sorgeberechtigten aller Grundschülerinnen und Grundschüler dieses Angebot machen zu können.

Die angesprochenen Eltern erhalten zum Jahresanfang Einladungen über die Schulen ihrer Kinder.

HMkM-AG 2 am 03.12.2019

Die HMkM-AG 2 (weiterführende Schule) trifft sich mit einigen Gästen und Bildungspartnern am Dienstag, 03.12.2019 um 14.00 Uhr in der Gesamtschule Hennef-West (Standort Fritz-Jacobi-Str.) und gab sich folgende Tagesordnung:

  1. Digitalpakt
    (Vorarbeiten, Verfahren, Umfang und Maßnahmen)
  2. Etablierung Kompetenzbereich 6 MKR NRW
    (Medienkonzepte, Kooperation mit Machwerk, 2. Veranstaltung mit Schulleitungen/LuL/Fördervereinen)
  3. Jahresinvestitionsgespräche 2020
    (Moderation, Teilnehmerkreis)
  4. Erfahrungsaustausch (Office365, Apple School Manager, Präsentationstechnik, Schooljoomla-Alternativen etc.)
  5. Bildungsbarcamp Rhein-Sieg
    (Interesse, erste Ideenskizze)
  6. Verschiedenes
    (digitale Schulbücher, 3D-Drucker)

„Modellieren und Programmieren“ – wie an Hennefer Schulen?

Bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 sollen die Medienkonzepte der Schulen in NRW auch die Umsetzung/Vermittlung des Kompetenzbereichs 6 „Problemlösen und Modellieren“ des Medienkompetenzrahmens NRW umfassen.
Um den städtischen Schulen insbesondere Anregungen zur Teilkompetenz 6.3 „Modellieren und Programmieren“ zu geben, werden im ausgehenden Schuljahr 2018/19 zwei Veranstaltungen stattfinden:

  1. Veranstaltung für die Medienkoordinierenden der städt. Schulen,
    Mai 2019, Partner: codiviti, Köln
  2. Veranstaltung für Schulleitungen, „normale“ Lehrende und Fördervereine der städt. Schulen,
    Juni 2019, Partner: Freie Netzwerker e. V., Hennef

Termine und Orte werden den Teilnehmenden noch bekanntgegeben.

GGS Siegtal beispielhaft für NRW

Zur 3. Station der (in jedem Regierungsbezirk stattfindenden) Auftaktveranstaltung der „Digitaloffensive Schule NRW“ demonstrierten Schulen und Schulträger im Kölner Westen beispielhaft ihre Kooperationen und Methoden, die den lernförderlichen Einsatz digitaler Medien entweder etablieren (Herzogenrath) oder weiter voranbringen (Köln und Hennef).

Frau Ministerin Gebauer gab die Losung aus, in NRW nicht weniger als die weltbeste Bildung anbieten und die Digitalisierung vor allem an Schulen vorantreiben zu wollen und wurde darin von überzeugend auftretenden Verantwortlichen Ihres Ministeriums, der Bezirksregierung, des Wirtschaftsministeriums, der Medienberatung NRW und der NRW-Bank bestärkt. Auch Praktiker aus Kommunen wie der Bornheimer Bürgermeister Wolfgang Henseler reihten sich ein, wiesen jedoch auch auf Umsetzungsschwierigkeiten infolge eines Fachkräftemangels auf vielen Ebenen hin – von Planung über Bauausführung bis zur Installation und v. a. Wartung der Schul-IT. Weiterlesen „GGS Siegtal beispielhaft für NRW“