„Modellieren und Programmieren“ – wie an Hennefer Schulen?

Bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 sollen die Medienkonzepte der Schulen in NRW auch die Umsetzung/Vermittlung des Kompetenzbereichs 6 „Problemlösen und Modellieren“ des Medienkompetenzrahmens NRW umfassen.
Um den städtischen Schulen insbesondere Anregungen zur Teilkompetenz 6.3 „Modellieren und Programmieren“ zu geben, werden im ausgehenden Schuljahr 2018/19 zwei Veranstaltungen stattfinden:

  1. Veranstaltung für die Medienkoordinierenden der städt. Schulen,
    Mai 2019, Partner: codiviti, Köln
  2. Veranstaltung für Schulleitungen, „normale“ Lehrende und Fördervereine der städt. Schulen,
    Juni 2019, Partner: Freie Netzwerker e. V., Hennef

Termine und Orte werden den Teilnehmenden noch bekanntgegeben.

didacta 2019 – wieder in Kölle

2 Wochen nach der ISE (Amsterdam, 05.-08.02.2019), 3 Wochen nach der LEARNTEC (Karlsruhe, 29.-31.01.2019) und 4 Wochen nach der BETT (London, 23.-26.01.2019) kommt die Technologie in der Bildung mit der didacta auch in die Region – nach Köln.

Besuchen Sie vom 19.-23.02.2019 Europas größte Fachmesse für Bildung: In Halle 6 werden sich Technologie-Anbieter präsentieren, jedoch wird die Digitalität auch bei anderen Auftritten (etwa bei den Schulbuchverlagen oder im umfangreichen Rahmenprogramm) eine wichtige Rolle spielen.

Jahresinvestitionsgespräche 2019

Diesmal vor der Fastenzeit: Montag, 25.02. und Mittwoch, 27.02.2019 finden die diesjährigen Investitionsgespräche mit den städtischen Schulen statt, erneut moderiert von Herrn Dr. Detlef Garbe (Dr. Garbe & Lexis) und beratend begleitet von Herrn Wolfgang Wirtz (Leitungsmitglied und Medienberater KT Rhein-Sieg-Kreis).

Vorläufiger Zeitplan: Jahresinvestitionsgespräche 2019 Termine

HMkM-AG 2 am 26.03.2019

Die AG der weiterführenden Schulen trifft sich am Dienstag, 26. März um 14.00 Uhr am Standort Campus West (Fritz-Jacobi-Str.) der Gesamtschule Hennef-West. Zu besprechen sein wird vordergründig die zweite Veranstaltung zum Start der Implementierung des Kompetenzbereichs 6 (Problemlösen und Modellieren) des Medienkompetenzrahmens NRW in die schulischen Medienkonzeptionen.

Agenda und Protokoll werden den Teilnehmenden bereitgestellt.

HMkM-AG 1 am 17.01.2019

Zum ersten Mal im neuen Jahr trifft sich die AG der Primarstufe, um sich über Aktuelles auszutauschen, insbesondere über die örtlich vorgesehenen Veranstaltungen zur Implementierung des Kompetenzbereichs 6 (Problemlösen und Modellieren) des Medienkompetenzrahmens NRW im Frühjahr 2019.

Tagesordnung und Protokoll gehen den Teilnehmenden zu.

Fachtagung „Administration, Wartung und Support von Schul-IT“

Das Kompetenzteam Rhein-Sieg lädt für Mittwoch, den 30.01.2019 von 9.30 – 15.30 Uhr zu einer Fachtagung für Schulen und Schulträger ein, in der einige Lösungen und Lösungsanbieter für Administration und Support schulischer IT vorgestellt werden.

Vorträge, kleine Hausmesse und Diskussionen im Kreishaus Siegburg, EG, Räume „Rhein“, „Sieg“ und „Agger“ (leider nur für angemeldete Eingeladene).

Die Präsentation des Schulträgers Stadt Hennef finden Sie hier:
Schul-IT_Stadt_Hennef_Fachtagg_Siegburg_2019.pdf

Schulleiterbesprechung

U. a. mit Erläuterung möglicher Startveranstaltungen zur Implementierung des Kompetenzbereichs 6 (Problemlösen und Modellieren) des Medienkompetenzrahmens NRW in die schulischen Medienkonzepte.

Digitales Klassenbuch?

Der Anbieter einer Schulmanagement-Software wird einigen Schulen am Dienstag, 27.11.2018 seine Lösung zum digitalen Klassenbuch präsentieren, die bei entsprechender Funktionalität sowie insbesondere bei erfüllten Anforderungen an den Datenschutz – daran haperte es meist bei den bisher bekannten Lösungen – durchaus schulträgerweit eingesetzt werden könnte.

Den Schulen wird über die HMkM-AGs berichtet werden.

IWB-Software oder OneNote – oder was?

Heute treffen sich LuL einiger Schulen und der Schulträger, um unter Moderation der Medienberatung die an Schulen eingesetzten Bediensoftware-Produkte interaktiver Tafeln/Displays (easiteach, Notebook, ActivInspire etc.) einander sowie mit Funktionalitäten des Produkts OneNote bzw. einfacheren Produkten (Easy Interactive Tools, Whiteboard App, classroomscreen etc.) gegenüber zu stellen.

Über die Erkenntnisse wird allen Schulen in den HMkM-AGs berichtet.

10.09.2018: TV einschalten!

In den TV-Talkrunden gibt es doch noch Platz für Alltags- und Zukunftsthemen:

Bei „hart aber fair“ (heute, 21:00 – 22:15 h, ARD) wird heute der „Schulverweis fürs Handy – wie gefährlich sind Smartphones?“ verhandelt.

Es diskutieren
– der Wissenschaftler und bewahrpädagogische Bestseller-Autor Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer,
– die Schulministerin aus NRW, Yvonne Gebauer, die auch die Digitalisierung an Schulen vorantreibt,
– zwei Menschen aus der Schauspielzunft (Anne-Sophie Briest und Thomas Heinze) und
– DER Experte in Sachen Bildung mit digitalen Medien, der erfahrene, beschlagene und bestens vernetzte Medienpädagoge Jöran Muuß-Merholz.

Link zur Sendung